Kinderbettwäsche

Kinderbettwäsche

Kinderbettwäsche

Gesunder Schlaf für Kinder

Ein gesunder Schlaf ist für Menschen unheimlich wichtig, damit sie gesund und leistungsstark sind. Vor allem kleine Kinder müssen viel und tief schlafen können, denn sie verarbeiten Geschehenes in der Nacht und tanken während des Schlafens neue Energie für den kommenden Tag.

Je kuschliger, desto besser

Natürlich ist es deshalb besonders wichtig, dass Kinder sich in ihren Betten wohl fühlen und auch gerne unter die Decke krauchen. Das tun sie vor allem dann gerne, wenn die Kinderbettwäsche weich und kuschelig ist und man sich darin geborgen fühlt.

Das richtige Muster auf der Bettwäsche

Ab einem gewissen Alter nehmen Kinder ihre Umwelt intensiv wahr und begeistern sich vermehrt für Farben und Formen. Kinderbettwäsche sollte daher farblich angemessen sein, mit niedlichen Mustern bedruckt oder einfach in einer warmen Farbe gehalten sein. Auf keinen Fall sollten kalte dunkle Farben für die Kinderbettwäsche gewählt werden, denn diese haben mitunter einen sehr verwirrenden Effekt auf die Kinder und erschweren das Einschlafen. Außerdem beinhaltet sehr bunte Kinderbettwäsche mit aufwendigen Mustern oft mehr schädliche Inhaltsstoffe, als welche in dezenten wärmeren Farben.

Die Materialien der Kinderbettwäsche sind entscheidend

Gute Kinderbettwäsche ist meist aus Mikrofaser oder auch Biber. Diese Materialien sorgen für kuschelige warme Stunden und sind sehr gemütlich. Wichtig ist natürlich, dass Kinderbettwäsche atmungsaktiv und schweißabsondernd ist, damit Kinder nach dem Schwitzen nicht unterkühlen. Reißverschlüsse sind bei Kinderbettwäsche so angenäht, dass sie nicht abfallen oder heraushängen können. Auf Knöpfe wird bei dieser Bettwäsche fast immer komplett verzichtet. Kinder können sich an Kleinteilen also nicht verschlucken oder sich die Finger einklemmen. Nähte sind optimal vernäht und kratzen nicht. Da Kinderbettwäsche häufiger gewaschen werden muss, ist sie natürlich so bedruckt, dass Farben nicht ausbleichen oder bereits nach wenigen Wochen erste Verschleißerscheinungen auftreten.

Fazit Kinderbettwäsche

Kinder gehen nicht gerne ins Bett, vor allem dann nicht, wenn die Bettwäsche kratzt und ihnen die zu kräftigen Farben Angst machen. Kinderbettwäsche sollte also besonders kuschelig sein und altersgerechte Muster haben, so dass das Zubettgehen und Einschlafen mit Freude verbunden ist. Es zeigt sich immer wieder, dass Kinder in ihren warmen gemütlichen Zudecken einen besseren und gesünderen Schlaf finden und so am nächsten Tag wesentlich ausgeglichener und fröhlicher sind.